. . .
bellona publishung house
flaga flaga flaga
flaga flaga flaga
Bellona S.A.
Suche:

BELLONA S A

87 Bema Strasse
01-233 Warszawa, Polen
tel. +48 22 620 42 91
fax +48 22 652 26 95

http://www.bellona.pl

RECHTE UND LIZENZEN
rights@bellona.pl

Sylwia Ciuła
sylwia.ciula@bellona.pl
tel./fax: +48 22 457 04 48

Joanna Proczka
joanna.proczka@bellona.pl
tel./fax: +48 22 457 04 30

Agnieszka Szymańska
agnieszka.szymanska@bellona.pl
tel./fax: +48 22 457 04 54

Bartek Zborski
bartek@bellona.pl


GESCHICHTE >
1 2 3 4 5 6


ACTIUM 31 V.CHR.

Andrzej Murawski

ISBN/EAN: 8311095949


ALESIA 52 V.CHR.

Tomasz Romanowski

ISBN/EAN: 8311105383


ANFÄNGE POLENS – GEHEIMNISSE UND RÄTSEL

Andrzej Zieliński

ISBN/EAN: 9788311106024

Das erste Jahrhundert der polnischen Staatlichkeit war voll von Ereignissen, die von den ältesten polnischen Chronisten nicht immer wahrheitsgemäß beschrieben wurden. Wenn wir die immer zugänglicher werdenden ausländischen Quellen aus dieser Periode – aus Russland, Ungarn, Tschechien, Deutschland oder Skandinavien - nicht hätten, würden wir immer noch im Kreis der bunten Beschreibungen von Wincenty Kadlubek und Jan Dlugosz verbleiben. Das Buch von Andrzej Zielinski bildet eine Sammlung von über zehn Essays über manchmal überraschende Ereignisse des ersten Jahrhunderts (auf polnischem Gebiet). Es ist ein Versuch, anhand häufig derselben historischen Fakten diese Zeiten auf eine nicht traditionelle Weise zu betrachten. Dadurch werden die geheimnisvollen Anfänge der polnischen Geschichte in einem breiteren Kontext geschildert.


ARDENNEN 1944-1945

Norbert Bączyk

ISBN/EAN: 8311098425

Das in sachlicher Hinsicht perfekte Buch über die deutsche Offensive an der Wesfront kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Reich an wenig bekannten Fakten. Das Buch ist nicht nur auf Berichte über die Schlacht beschränkt, sondern stellt Vorbereitungen auf den Angriff, die Struktur der Streitkräfte und das politische Nachspiel der ausgetragenen Kämpfe detailliert dar. Bei der Verfolgung einer der größten Schlachten des ganzen Krieges und zugleich der größten durch die amerikanische Armee ausgefochtene Bataille in Europa sind dem Leserpublikum die im Buch enthaltenen Landkarten behilflich. Am 24. Dezember, am Westufer von Ourthe, zwischen Hotton und Marche, führte die 116. Panzerdivision ihre Attacken erneut aus. Die Deutschen stürmten Stellungen der 84. PzD, besonders des 334. Regiments, das Hotton besetzt hatte. Verbissene Kämpfe dauerten bis zum 26. Dezember. Die Amis erhielten beträchtliche Usterstützung durch 628. Panzerjägerbataillon, Kampfwagen aus der 3. Panzerdivision, Luftstreitkräfte und Artillerie. Panzergrenadiere von Waldenburgs wurden durch eine Brigade der Leibstandarte AH verstärkt. In einem gewissen Moment drangen die Panzer der 116. PzD, d.h. aus der Kampfgruppe Bayers, auf die Strassen von Hotton ein. Es kam zu Nahdistanzkämpfen. Die Soldaten feuerten aus ihren PAK-Geschütze so lange, bis sie durch die heranstürmenden deutschen Kampffahrzeuge zermalmt wurden. Die beiden Seiten erlitten hohe Verluste, aber durch den verbissenen Widerstand der Stadtverteidiger wurden die Angreifer zum Rückzug gezwungen


AUF DER SUCHE NACH DEN IN POLEN VERBORGENEN SCHÄTZEN

Włodzimierz Antkowiak

ISBN/EAN: 8311092001

Gibt es jemand, der keinen Schatz finden möchte? Wohl jeder müsste davon geträumt haben, und zwar unabhängig von seinem Lebensalter. Manche von uns verbleiben doch in der Traumsphäre, andererseits gibt es solche, die auf der Suche nach versteckten Relikten der Vergangenheit nicht nur eigene Träume wahr werden lassen, sondern auch Informationen über deren wahrscheinliche Versteckorte mit den anderen teilen. Der Autor, ein bekannter Journalist und professioneller Schatzgräber beschreibt 100 Ortschaften, in welchen man auf wertvolle oder seltsame Funde stoßen kann. Wegen der stürmischen Vergangenheit und Lage Polens auf der Marschroute großer Armeen wurden in unserem Lande viele kostbare Gegenstände und Kriegsbeuten versteckt, die immer noch ihre Entdecker erwarten.


BABYLON 729-648 V.CH.

Piotr Biziuk

ISBN/EAN: 8311101051

Eine Informationsquelle für Anhänger der nahöstlichen Kriegskunst füllt eine Lücke in Forschungen über das Kriegswesen im antiken Osten. Interessante Darstellung der Entstehung von Streitkräften und Kriegshandlungen des assyrischen Staates, die zur Geburt eines Großreiches führten. Zur Zeit der assyrisch-chaldäischen im 8. und 7. Jh. v.u.Z. ging Babylon mehrmals aus einer Hand in die andere. Dortige Statthalter engagierten sich in antiassyrische Verschwörungen, und die Herrschaft über diese Stadt war ein bedeutender Teil der Machtkämpfe innerhalb der Herrscherklasse des assyrischen Imperiums.


Es schien, dass Babylons Mauern der unbesiegten assyrischen Armee standhalten würden... aber den Chaldäern mangelte nicht am Kampfwillen, sondern an... Nahrung. Gerstenpreise schossen in den Himmel, trotzdem war sie nirgendwo aufzutreiben. Auf Strassen und Plätzen lagen Leichen herum; es gab niemanden, um sie zu beerdigen. Die Stadt ergab sich, durch Hunger erobert. Dann wurden Gemetzel angerichtet. Ich ließ keine Einwohner verschonen, weder jung noch alt. Mit ihren Leichen ließ ich ganze Stadtviertel übersäen. Ich ließ plündern und zerstören, Häuser wurden Fundamenten bis zu Dächern durch Feuer verzehrt. Über die Stadtmitte ließ ich Kanäle Graben, diesen Ort mit Wasser überfluten und Gebäude bis zu Fundamenten in Trümmer verwandeln. Ich zerstörte (Babylon) noch schlimmer, als dass es die Sintflut getan hätte – prahlte Sanherib.


BAJONETTE

Tadeusz Królikiewicz

ISBN/EAN: 8311085285


BANNOCKBURN 1314

Jarosław Wojtczak

ISBN/EAN: 9788311121232

Eine ausgezeichnete, faszinierende und bilderreiche Veröffentlichung für Fans der Geschichte und jegliche Liebhaber der Geschichte des Rittertums und der Ritterlichkeit. Im Jahre 1314 erreichten Schotten eine vernichtenden Sieg über die Heere des Königs Edward II. Dadurch erlangte das bisher von ihren südlichen Nachbarn unterdrückte schottische Königreich die volle Freiheit, die erst durch die Personalunion von Stewarts zunichte gemacht wurde. Auf faszinierende und bildhafte Weise beschreibt der Autor die Geschichte Schottlands und seine Verhältnisse mit England, ohne eine entsprechende Einleitung in die Situation auf den Britischen Inseln vor und nach der Schlacht vergessen zu haben. Weiterhin werden auch Helden jener Ereignisse: William Wallace, Robert de Bruce und Edward der Langbeinige dargestellt.
Gray und seine Ritter brachen vorwärts auf und in Kürze wurde auf Lanzenspitzen aufgespießt. Die erste Angriffswelle prallte vom schottischen Wall zurück. Viele Ritter kamen ums Leben, die anderen, von ihren Pferden abgeworfen, gerieten in die Hände der Schotten, unter ihnen war auch Sir Thomas Grey. Die Engländer schritten zurück, umgruppierten sich und attackierten wieder. Diesmal konnten sie die schottische Formation nicht durchbrechen. Eine zeitlang schickte Clifford seine Ritter wiederholt zum Angriff. Aber jedes nächste Mal waren die Attacken schwächer wegen der Verluste, Ermüdung und der ständig wachsender Anzahl von getöteten Pferden und Männern, die auf dem Angriffsweg herumlagen.


BATOCHE 1885

Grzegorz Swoboda

ISBN/EAN: 8311096511


BLENHEIM - HOCHSTADT 1704

Rafał Radziwonka

ISBN/EAN: 8311111049


BORODINO 1812

Piotr Dróżdż

ISBN/EAN: 8311095779

Eine sehr interessante, in überaus suggestiver und reicher Sprache geschriebene Veröffentlichung für Historiker und Liebhaber des Militärwesens. Im Buch werden Genese, Strategie und Ablauf der Schlacht beschrieben, die den Armeen Napoleons den Weg nach Moskau öffnete. Der Autor stellt auch in der französischen Armee schon seit der zweiten Hälfte des 18. Jhs. eintretenden Änderungen dar, gibt auch einige Merkwürdigkeiten aus Anfängen der Napoleonkriege an. Zur besseren Visualisierung der Ereignisse steht den Lesern eine Reihe von Landkarten und Skizzen zur Verfügung.
Das Moskauer Bevölkerung glaubte bis zum Ende, dass sich Kutusow mit Napoleon eine neue Schlacht vor den Stadttoren liefert. In dieser Überzeugung wurde das Volk vom Kriegsgouverneur Graf Fjodor Rostoptschin bestärkt. Dieser tat so, und zwar trotz seines Wissens um die durch den russischen Stab getroffene Entscheidung. Zugleich versuchte er mit allen Mitteln verhindern, dass sich die Einwohner Moskaus eigenwillig zur Wehr setzen. Unter anderem ließ er Glockenseile in Kirchen kappen, damit man kein Signal zum Gefecht geben konnte. Indessen, statt zum Gefecht anzutreten, zogen Massen russischer Soldaten im düsteren Durchmarsch über die Strassen von Moskau. Zu den Einwohnern war schließlich gekommen, dass die uralte Zarenhauptstadt aufgegeben wird.



BOYNE 1690

Jarosław Wojtczak

ISBN/EAN: 8311111553


BUDAPEST, 1944-45

Marcin Sowa

ISBN/EAN: 8311094918


BZURA 1939

Tadeusz Jurga

ISBN/EAN: 8311093253


CECORA 1620

Kacper Śledziński

ISBN/EAN: 8311107416


CHARKIW - DONEZ 1943

Łukasz Przybyło

ISBN/EAN: 9788311108004


CHOTYN 1621

Damian Orłowski

ISBN/EAN: 8311108080


CHOTYN 1621

Leszek Podhorodecki

ISBN/EAN: 8311112649


CIVITA CASTELLANA 1798

Marian Witasek

ISBN/EAN: 8311106037

Ende des 18. Jh. wurde Italien zum Kampfplatz der revolutionären französischen Truppen und ihrer Gegner. Der Sieg bei Civitas Castellana am 4. Dezember 1798 ermöglichte den Republikanern den Übergang zur Gegenoffensive, die Eroberung Neapels und das Ausrufen der dortigen Partenopeischen Republik. Das Buch von Marian Witasek beschreibt die Geschichte dieses Sieges. Die mutige Haltung der Neapolitaner hatte ihre Ursache in der Kaltblütigkeit und Bravour des Sächsischen Kavaliers. Er führte jeden Angriff, munterte die sich Zurückziehenden zum Ausharren auf, war überall dort, wo seine Person unentbehrlich war. Die ständige Gefahr für sein Leben führte am Abend zur dreifachen Verwundung des tapferen Befehlshabers . Er stürzte vom Pferd und das scheu gewordene Tier rannte in die Richtung der republikanischen Reihen. Beim Anblick des stürzenden Feindes stürmten polnische Grenadiere vor, um ihn gefangen zu nehmen, doch starker Beschuss und ein Entsatz durch die Neapolitaner haben den Sächsischen Kavalier vor der Gefangenschaft bewahrt.


DAS IMPERIUM AN DER SCHWELLE ZUM UNTERGANG. DER EINFALL VON KIMBERN UND TEUTONEN

Paweł Rochala

ISBN/EAN: 8311106347

Das Buch zeigt die Geschichte der oben genannten Barbarenvölker, die beinahe den Zerfall des Römischen Imperiums verursacht hätten, in der Zeit seiner, wie es scheint, größten militärischen Stärke. Der Autor beschreibt ausführlich den gesellschaftlichen Hintergrund beider Konfliktseiten, den Verlauf der Kriege, die die Hauptereignisse begleitet haben, sowie die wichtigsten Schlachten, welche die Römer mit den Angreifern ausfochten . Einen großen Teil des Buches machen die Beschreibung der Bewaffnung und der Armeeorganisation des Gegners aus. Mit zahlreichen Details wurde auch die Person des vielmaligen Konsuls Gaius Marius dargestellt, der für gewöhnlich von der Wissenschaft für einen Reformer der römischen Armee gehalten wird, sowie die Folgen seiner Umgestaltungen.


DER JAPANISCHE GARTEN

Marek Majorowski

ISBN/EAN: 8311106452

Das Buch zeigt die Schönheit der japanischen Gartenkunst und ihren Einfluss auf die Entwicklung der Gartenkunst in ganz Europa. Es beschreibt japanische und polnische Pflanzen- und Steinkompositionen, die den im Lande der Kirschenblüte geltenden Forderungen und Regeln entsprechen. Diese Position ist zugleich ein Führer über die Kunst japanischer Gartenanlagen und ein mit vielen Bildern ausgestatteter Ratgeber.


DETROIT 1763

Aleksander Sudak

ISBN/EAN: 8311103135


DIE GEHEIMNISVOLLE GESCHICHTE EUROPAS

Jerzy Besala

ISBN/EAN: 9788311106994

Europa hat seine offizielle Geschichte, die in den Lehrbüchern, Monographien und Abhandlungen präsentiert wird. Es hat aber auch eine verborgene Geschichte, die viele Emotionen in der Gesellschaft weckt und meistens von der Wissenschaft verschwiegen wird. Der Autor versucht, einige von der Wissenschaft vergessene Geheimnisse des Alten Kontinents zu durchleuchten. Er macht sich Gedanken über das Phänomen der Geburt Europas, über die Anfänge und das Ende der Imperien. Er beschreibt das Europa der Trinkenden und Konspirierenden, das religiöse und magische Europa. Bildreich geschriebene, mit paradoxen Wendungen erfüllte Essays, die weit von der Korrektheit der Lehrbücher entfernt sind, stellen eine schriftstellerische Vision der europäischen Geschichte dar.


DIE GESCHICHTE DER EROBERUNG DER IMPERIEN DER INKA UND AZTEKEN

Andrzej Tarczyński

ISBN/EAN:

Erste Auflage, 20 Blätter, Format B5, fester Einband

Die Geschichte der Eroberung und Entdeckung Amerikas wurde mehrmals in verschiedenen Formen dargestellt. Am meisten wurden die Berichte über diese Ereignisse zu stark vereinfacht, oder tendenziös präsentiert, und die Autoren führen „die schwarze Legende“ fort, also sie schaffen das karikierende Bild der europäischen Expansion in Amerika, die angeblich eine Reihe Gewalttaten der friedlichen eingeborenen Bevölkerung, die keine negativen Merkmale hatte, gegenüber war. Die in diesem Buch präsentierten Geschichten der iberischen Entdecker und Eroberer der Neuen Welt basieren auf der reichlichen Quellenbasis, die aus Berichten aus dem 16. Jahrhundert oder aus dem Beginn des nächsten Jahrhunderts besteht.


DIE GESCHICHTE DER STICHWAFFE, DOLCHE, STILETTE, MESSER UND BAJONETTE

Tadeusz Królikiewicz

ISBN/EAN: 8311111081

Erste Auflage, 12 Blätter, Format A4, fester Einband

Eine reichlich illustrierte Publikation, die die Geschichte von der Stichwaffe präsentiert, seit alters bis heute. Sie wurde in zwei Teilen geteilt. Der erste bespricht die Geschichte vom Schwert, langen Schwert, Rapier, Degen, Säbel und Pallasch, der zweite Teil – die Geschichte der Waffe von durchschnittlicher und kurzer Länge: des Dolches, Schwerts, Falchions, Halb-Degens, Stiletts, Bajonette und Kampfmessers. Der erste Teil beschreibt auch die Entwicklung der polnischen Waffen im Kontext der Entwicklung der Stichwaffe in der Welt. Außer der militärischen Bedeutung wurde die polnische Stichwaffe, mit den patriotischen Inschriften markiert und vom Vater zum Sohn übergeben, ein Symbol der Liebe zum Vaterland in der Zeit der Verteidigung der Grenzen der polnischen Republik und die Kämpfen um die Unabhängigkeit. Dieses Buch basiert vor allem auf der reichlichen Sammlung der Stichwaffe des Museums der Polnischen Armee. Publiziert wurden auch die Beschreibungen und farbige Fotos von gewählten Typen der Waffen, vor allem Kampfwaffen, die sich in der Sammlung dieses Museums befinden.




1 2 3 4 5 6
.
GESCHICHTE
KINDERBÜCHER
ANDERE

© Copyright by Bellona SA, 2008